Spielerprofil Timo Kausl

Aktualisiert: Sept 9

Wir stellen in regelmäßigen Abständen einen unserer Spieler vor, befragen ihn nach seinen Zielen, Stärken und Vorlieben. Dieses mal an der Reihe ist Timo Kausl


Steckbrief

Alter: 15 Mannschaften: FC STUBAI KM1

Liga: Landesliga West



Kurzportrait

Hallo Timo - Danke, dass Du bereit bist uns ein paar Fragen zu beantworten. Lass uns gleich loslegen.


GMF: Welche Position spielst Du am liebsten und warum?

TK: Gute Frage, ich glaube ich bin im Mittelfeld sehr vielseitig einsetzbar. Am liebsten spiele ich in einer zentralen Mittelfeldposition. Einerseits gefällt es mir Einfluss auf das Spiel zu nehmen und sowohl offensiv als auch defensiv Verantwortung zu übernehmen. Wenn ich eine offensivere Rolle im Mittelfeld übernehme, habe ich zudem etwas mehr Freiheit.


GMF: Wo siehst Du Deine großen Stärken?

TK: Ist immer schwierig, über seine eigenen Stärken zu sprechen. Ich glaube ich habe ein gutes Verständnis von Räumen und dem richtigen Positionsspiel und ein gutes Gefühl für den richtigen Moment. Ich mache wenig Fehler und bin auch in der Lage in schwierigen Drucksituationen gute Lösungen zu finden.


GMF: Woran musst Du noch arbeiten, was möchtest Du noch verbessern?

TK: Insgesamt möchte ich noch ein kompletterer Spieler werden, da gibt es viele Dinge in denen ich mich noch verbessern muss. Verbesserung der Beidbeinigkeit ist ein Beispiel dafür.


GMF: Was sind deine kurzfristigen fussballersichen Ziele?

TK: Mich in der Startelf der Landesliga-Mannschaft zu etablieren.


GMF: Wie hilft Dir unser Training dabei?

TK: In fast allen Bereichen. Das Training hilft mir dabei nicht mehr darüber nachdenken zu müssen, wie ich den Ball verarbeite, wohin ich den Ball in welcher Situation am Besten mitnehme. Dadurch habe ich mehr Zeit für das Wesentliche, das Spiel besser zu verstehen und zu lesen.


GMF: Eine letzte Frage noch: Gibt es einen Lieblingsspieler bzw. welchen Profi bewunderst Du am meisten?

TK: Da gibt es zwei Andrea Pirlo und Sergio Busquets.Die Fähigkeit in engen Räumen unter extremen Druck - meist unspektakulär - die richtige Lösung zu finden und immer die Übersicht zu behalten finde ich faszinierend. Die Ruhe, die die beiden in jeder Situation ausstrahlen fasziniert mich schon sehr.





221 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Jonathan Jäger

Hackl Elias